Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    lifeanddreams
    prolife
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   27.06.15 17:53
    Wieso gehst du nicht ein


http://myblog.de/ichliebeana

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neustart.

Neustart.. Das hab ich gebraucht. Abstand von allem. Von jedem. Ich habe einen neuen Freund. Nennen wir ihn A. (Anonym). Und er macht mich so unglaublich glücklich wie lange niemand mehr. Was meine Ernährung angeht, esse ich jetzt einigermaßen regelmäßig 3 mal am Tag mit zwei kleinen zwischen Snacks wie einem Apfel oder Mandarinen. Abends um 9 werden meine Fitness Pläne durch gearbeitet. Ich versuche das jetzt wirklich durch zu ziehen. Gesünder zu Leben. Ausdauer aufbauen. Muskeln. Fett verbrennen. Auf eine natürliche und gesunde Weise. Auch wenn es dauern wird. Schulisch stehe ich überall auf ein 2 oder einer 1. Ich glaub ich war noch nie so gut. Den einzigen Stress den ich momentan habe ist, dass ich wieder mal mit meinen Eltern Diskutiere dass ich mein verdammtes Bauchnabel Piercing haben möchte. Seit geschlagenen 2 JAHREN anzumerken.. Und jetzt wo es meiner Mum endlich egal ist. zickt mein Vater rum. Unglaublich. Wenn sie nein sagen werde ich es mir endgültig selbst stechen. Basta. Manchmal habe ich noch Rückfälle was meine Ernährung angeht und ich gehe meine Ana und Mia Dinge durch.. Oder spüre den alten selbst Hass. Aber ich versuche ihn so gut es geht zu ignorieren. Den Drang mich wieder im Badezimmer einzusperren. A. Weis von all dem nichts. Darüber bin ich auch sehr froh. Niemand soll es je erfahren.. Ich glaube es Stimmt. Man muss erst alles aus dem Weg schaffen was einen Belastet um ein große Problem zu lösen. Nachdem ich es geschafft habe alles zu erledigen. Konnte ich mein essverhalten angehen. Jetzt bekomme ich zwar Seehr wenig schlaf. Aber ich versuche es auf langen Busfahrten nachzuholen. A. Hilft mir auch sehr. Er ist 19 und gibt mir ein unglaubliches Gefühl. Ich fühle mich so sicher und vor allem geborgen wenn er bei mir ist. Ich liebe es wie meine Klamotten nach ihm riechen wenn ich bei ihm war. Ich liebe es seine Piercings zu spüren wenn wir uns küssen. Ich liebe unsere kleinen Rangeleien. Ich liebe es wenn er mir die Stirn küsst. Allein beim schreiben habe ich jetzt ein riesiges Grinsen im Gesicht. Ich bin so froh ihn zu haben. Danke Schicksal!
16.12.14 00:43
 
Letzte Einträge: Das Ende//Der Anfang


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung